Beitragsvergleich gesetzliche & private Krankenversicherung

Beitragsvergleich GKV/PKV – das kostet die Krankenversicherung

Beim Einstieg in die private Krankenversicherung können zum Beispiel junge Männer Kostenvorteile von oft mehreren tausend Euro im Jahr erzielen, so u.a. die Einschätzung der Stiftung Warentest in einem FINANZtest Spezial "Versicherungen".

Die private Krankenversicherung (PKV) berechnet ihre Krankenkassenbeiträge auf Basis des versicherten Risikos. Im Gegensatz dazu steigen in den gesetzlichen Krankenkassen die Krankenkassenbeiträge mit dem Verdienst des Versicherten, bis das Bruttoeinkommen die Beitragsbemessungsgrenze erreicht.

Tarif-Check: Die besten PKV-Tarife
Meine Vorgaben für den Anbieter-Tarif-Vergleich
Bitte Versicherung wählen …
Ich interessiere mich für …
Stationäre Behandlung
Ambulante Behandlung
Zahnbehandlung
Selbstbeteiligung
Stempel Info Service

Private Krankenversicherung oder gesetzliche Krankenkassen: Die Unterschiede

Ein Beitragsvergleich bzw. die Aufnahme in eine private Krankenversicherung spart gerade gut Verdienenden oftmals viel Geld. Angestellte müssen für einen Wechsel in die private Krankenversicherung allerdings ein Bruttojahreseinkommen oberhalb der Versicherungspflichtgrenze nachweisen.

Außerdem erstattet eine private Krankenversicherung ihren Versicherten bis zu sechs Krankenkassenbeiträge (Monatsbeiträge) pro Jahr zurück, wenn diese über längere Zeit keine Leistungen in Anspruch genommen haben. Eine vergleichbare Regelung existiert für gesetzliche Krankenkassenbeiträge leider nicht.

Im Unterschied zu den gesetzlichen Krankenkassen sind die einzelnen Leistungen und Tarife der privaten Krankenversicherung allerdings sehr unterschiedlich - je nachdem, bei welcher Gesellschaft man seine private Krankenversicherung abschließt.

Beitragsvergleich: So finden Sie das passende Angebot

Um aus der großen Vielfalt (über 1.000 Tarifkombinationen) das passende Angebot herauszufinden, sollte man sich einen individuellen Versicherungsvergleich (Leistungs- und Beitragsvergleich) erstellen und unabhängig beraten lassen.

Vorsorge-News jetzt auch bei
Facebook, Twitter & Google+
+++ Berufsunfähigkeit & Dienstunfähigkeit: Übersicht aller Beiträge – Seit +++ Altersvorsorge: Indexfonds schlagen Rentenversicherung & Co. +++ Berufsunfähigkeitsversicherung: sinnvolle Kriterien für die Auswahl +++



Beitragsvergleich: Krankenkassenbeiträge* GKV / PKV

Gesetzliche Krankenkassen**
Private Krankenversicherung***
Alter
Mann/Frau
Mann
Frau
25 Jahre
545,10 Euro
ab 115 Euro
ab 139 Euro
30 Jahre
545,10 Euro
ab 138 Euro
ab 154 Euro
35 Jahre
545,10 Euro
ab 158 Euro
ab 167 Euro
40 Jahre
545,10 Euro
ab 184 Euro
ab 184 Euro
45 Jahre
545,10 Euro
ab 221 Euro
ab 209 Euro
50 Jahre
545,10 Euro
ab 268 Euro
ab 239 Euro
* Pro Monat. Bei Arbeitern und Angestellten teilen sich Arbeitgeber und
Arbeitnehmer die Beiträge hälftig.
** Annahmen: Jahresbruttoeinkommen ab 41.400 Euro, Beitragssatz 14,1%
zzgl. 1,7% Pflegeversicherung.
*** Inklusive Pflegeversicherung und Krankentagegeld.

 
Private Krankenversicherung - Vergleich anfordern!