Berufsunfähig und nur unfallversichert bedeutet erhebliches Risiko

Berufsunfähig und unfallversichert - Passt das?

Nach wie vor werden private Unfallversicherungen recht häufig abgeschlossen. Wer allerdings berufsunfähig wird, ist damit nicht automatisch abgesichert. Nur die wenigsten haben „Glück“.

Unfallversicherungen sind sehr beliebt und werden millionenfach abgeschlossen. Das ist einerseits vernünftig, andererseits glauben viele, dass sie sich damit für den Fall absichern, berufsunfähig zu werden. Das ist jedoch in der Regel ein Trugschluss. Denn nur wenn die Berufsunfähigkeit durch einen Unfall eintritt, greift die Versicherung. 90 Prozent aller Fälle gehen allerdings auf eine Krankheit zurück, die nichts mit einem Unfall zu tun hat.

Tarif-Check Berufsunfähigkeitsversicherung

Die besten Tarife von mehr als 40 Versicherern im Vergleich!

Kostenloser Infoservice:
Tarif-Vergleich Berufsunfähigkeitsversicherung anfordern …

Wer berufsunfähig wird, ist staatlich kaum abgesichert

Im Klartext: Die Unfallversicherung greift nur in 10 % aller Fälle. Alle anderen können nur durch eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abgefedert werden. Wer berufsunfähig wird, ist auf eine solche Police also dringend angewiesen. Das gilt zumindest für diejenigen, die nach 1960 geboren wurden und daher über die gesetzliche Rentenversicherung nur noch - wenn überhaupt - eine kleine Erwerbsminderungsrente in Anspruch nehmen können.

Unfallversicherung für abgelehnte BU-Bewerber sinnvoll

Die Stiftung Warentest hält eine Unfallversicherung aber nicht grundsätzlich für schlecht. Wenn sie weltweit gilt sowie rund um die Uhr und die Versicherungssumme 100.000 Euro übersteigt, dann macht sie nach Ansicht der Produkttester tatsächlich Sinn. Und sie kann eine Alternative sein für den Personenkreis, der keine Berufsunfähigkeitsversicherung mehr bekommt, weil zu viele Vorerkrankungen vorliegen bzw. ein Höchstalter überschritten wurde. Gerade diese Menschen sind natürlich besonders gefährdet, berufsunfähig zu werden.

Vorsorge-News jetzt auch bei
Facebook, Twitter & Google+
+++ Berufsunfähigkeit & Dienstunfähigkeit: Übersicht aller Beiträge – Seit +++ Altersvorsorge: Indexfonds schlagen Rentenversicherung & Co. +++ Berufsunfähigkeitsversicherung: sinnvolle Kriterien für die Auswahl +++