Berufsunfähig vs. erwerbsunfähig

Personen, die ihren bisherigen Beruf nicht mehr dauerhaft ausüben können, gelten als berufsunfähig. Gründe dafür können Krankheit, Unfall oder Invalidität sein. Personen gelten darüber hinaus als erwerbsunfähig, wenn sie auch keiner anderen, branchenfremden Tätigkeit mehr nachgehen können.

Über die Frage, in welchem Ausmaß eine Person berufsunfähig ist, entscheidet ein Mediziner in einem ärztlichen Gutachten. Der Grad der Berufsunfähigkeit ist wichtig, da eine private Berufsunfähigkeitsversicherung gemeinhin erst ab einer Beeinträchtigung von mindestens fünfzig Prozent leistet.

Berufsunfähig im Sinne der staatlichen Rentenversicherung können nur Personen werden, die vor dem 2.1.1961 geboren sind. Später Geborene können lediglich als erwerbsgemindert eingestuft werden.

Tarif-Check Berufsunfähigkeitsversicherung

Die besten Tarife von mehr als 40 Versicherern im Vergleich!

Kostenloser Infoservice:
Tarif-Vergleich Berufsunfähigkeitsversicherung anfordern …

Gerichtsurteil: BU-Rente trotz tollem Job

OLG-Urteil bestätigt Berufsunfähigkeit trotz lukrativem Job

Neuer Job, mehr Geld, weniger Arbeitszeit – und dazu eine schöne BU-Rente: ein Traum. Kaum verwunderlich, dass die Berufsunfähigkeitsversicherung da nicht mitspielen will. Ein Fall fürs Gericht – mit einem überraschenden Ausgang. weiterlesen

Glossar: Berufsunfähigkeitsrente

Was ist eine Berufsunfähigkeitsrente?

Die Berufsunfähigkeitsrente springt ein, wenn im Job nichts mehr geht. Allerdings sollte die Rentenhöhe hoch genug sein, um den Lebensstandard einigermaßen halten zu können. Je höher jedoch die Rente, umso teurer ist die Versicherung. Worauf kommt es also an? weiterlesen

Glossar: Berufsunfähigkeitsversicherung

Was ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

Die Folgen von Berufsunfähigkeit können gravierend sein. Umso wichtiger ist ein passgenauer Versicherungsschutz. Beim Abschluss eines BU-Vertrags ist jedoch auf Fallstricke zu achten, will man im Ernstfall nicht im Regen stehen. weiterlesen

Glossar: Berufsunfähigkeit versus Dienstunfähigkeit

Was ist Berufsunfähigkeit bzw. Dienstunfähigkeit?

Zwischen Berufsunfähigkeit und Dienstunfähigkeit bestehen wichtige Unterschiede. Die letzten Jahre brachten dabei einige gesetzliche Neuregelungen. Sie führten unter anderem zu einer Annäherung beider Begriffe. weiterlesen

Glossar: Berufsunfähigkeit

Was ist Berufsunfähigkeit?

Etwa jeder vierte Deutsche wird laut Statistik berufsunfähig. Doch was heißt „Berufsunfähigkeit“ genau? Und vor allem: Welche Ansprüche hat man als Betroffener? Der Staat leistet viel weniger als mancher denkt! weiterlesen

Scheinheilige Verbindung

Riester-Rente mit Berufsunfähigkeitsschutz kombiniert

Das hört sich gut an: BU-Policen werden in Verbindung mit der Riester-Rente staatlich gefördert. Allerdings: Ein genauer Blick auf die Angebote dämpft die Begeisterung erheblich. Welche Fallstricke erwarten den Verbraucher? weiterlesen

Kulante Anerkenntnis der Leistungspflicht wurde zum Bumerang für BerufsunfähigkeitsversicherungUrteil: Berufsunfähigkeitsversicherung muss Lehrling Leistung gewähren
BGH: Versicherung muss zahlen

Berufsunfähigkeitsversicherung muss Leistung fortführen

Ein Azubi wurde berufsunfähig. Die Versicherung „verwies“ ihn nicht, sondern gewährte ihm eine zeitbegrenzte BU-Rente. Nach deren Ablauf muss sie dennoch weiterzahlen, entschied der Bundesgerichtshof. Das Urteil ist für BU-Kunden hochinteressant. weiterlesen

Glossar: BUZ

Was ist eine BUZ?

Zur Absicherung gegen Berufsunfähigkeit werden auch kombinierte Policen angeboten – Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherungen, kurz: BUZ. So lässt sich der wichtige BU-Schutz koppeln mit Lebensversicherungen. Das hat wenige Vorteile, aber etliche Nachteile. weiterlesen

Arbeitskraft schützen

Ratgeber „Berufsunfähigkeit gezielt absichern“

Jeder Vierte kann seinen Beruf irgendwann nicht mehr ausüben, weil er berufsunfähig wird. Zum Beispiel wegen eines Unfalls oder wegen psychischer Probleme. Wie kann man sich gegen die finanziellen Folgen absichern? Worauf müssen Verbraucher achten, und welche Fallstricke drohen? weiterlesen

Dienstunfähige Diener

Öffentlicher Dienst: Beamtenschutz bei Berufsunfähigkeit

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung sieht bei Beamten meist anders aus als bei Beschäftigten in der freien Wirtschaft. Das liegt an den speziellen Regelungen im öffentlichen Dienst. Worauf müssen Staatsbedienstete besonders achten? weiterlesen

Vorsorge-News jetzt auch bei
Facebook, Twitter & Google+
+++ Berufsunfähigkeit & Dienstunfähigkeit: Übersicht aller Beiträge – Seit +++ Altersvorsorge: Indexfonds schlagen Rentenversicherung & Co. +++ Berufsunfähigkeitsversicherung: sinnvolle Kriterien für die Auswahl +++