Berufsunfähigkeitsversicherung und Dread-Disease-Police im Vergleich

Berufsunfähigkeitsversicherung und Dread-Disease: Vergleich lohnt sich

Viele Interessenten an Berufsunfähigkeitsversicherungen werden aus Gesundheitsgründen abgelehnt. Für sie lohnt sich ein Vergleich mit der aus dem angloamerikanischen Raum stammenden Dread-Disease-Police.

Eine Dread-Disease-Versicherung zeichnet sich dadurch aus, dass gezielt und individuell ausgewählte Gesundheitsrisiken absichern lassen. Aber auch die Folgen von Unfällen und beispielsweise Schlaganfällen lassen sich damit versichern. Im Vergleich zur Berufsunfähigkeitsversicherung sind Dread-Disease-Policen in Deutschland allerdings kaum verbreitet.

Tarif-Check Berufsunfähigkeitsversicherung

Die besten Tarife von mehr als 40 Versicherern im Vergleich!

Kostenloser Infoservice:
Tarif-Vergleich Berufsunfähigkeitsversicherung anfordern …

Im Vergleich zur Berufsunfähigkeitsversicherung eher erreichbar

Entscheidend für die Beitragshöhe bei der Dread-Disease-Versicherung sind das zu versichernde Risiko, das Alter, das Geschlecht, die Versicherungssumme, die Laufzeit und Vorerkrankungen. Grundsätzlich ist eine Ablehnung durch das Versicherungsunternehmen aufgrund von Vorerkrankungen zwar auch möglich. Aber durch die Möglichkeit, einzelne Risiken aus dem Versicherungspaket herauszunehmen, hat der zu Versichernde im Vergleich zur Berufsunfähigkeitsversicherung deutlich bessere Chancen, den begehrten Vertrag tatsächlich zu erhalten.

Dread-Disease: Erwerbs- und Berufsunfähigkeit spielen keine Rolle

Ein Vergleich zur Berufsunfähigkeitsversicherung zeigt noch einen weiteren entscheidenden Unterschied: Im Versicherungsfall wird in der Regel keine monatliche Rente, sondern ein vertraglich festgelegter Betrag ausgezahlt. Dabei kommt es ausschließlich darauf an, ob der konkrete Leistungsfall eingetreten ist und nicht darauf, ob die Arbeitskraft des Versicherten beeinträchtigt wurde.

Vorsorge-News jetzt auch bei
Facebook, Twitter & Google+
+++ Berufsunfähigkeit & Dienstunfähigkeit: Übersicht aller Beiträge – Seit +++ Altersvorsorge: Indexfonds schlagen Rentenversicherung & Co. +++ Berufsunfähigkeitsversicherung: sinnvolle Kriterien für die Auswahl +++