Iduna Krankenversicherung: Zusatzversicherungen mit Payback

Iduna Krankenversicherung belohnt Zusatzversicherungen mit Payback-Punkten

Wer eine private Krankenzusatzversicherung bei der Signal Iduna Krankenversicherung abschließt, erhält künftig Payback-Punkte - vorausgesetzt, er ist Kunde bei dem bekannten Anbieter von Bonusprogrammen. Die erworbenen Punkte lassen sich in Prämien, Gutscheine oder Bargeld umtauschen.

Mit dem neuen Bonusprogramm der Iduna Krankenversicherung können Kunden Punkte sammeln für die Zahn-Zusatzversicherung, Krankenhaus-Zusatzversicherung, Pflege-Zusatzversicherung sowie kombinierte Tarife: Für den Abschluss einer Zusatzversicherung schreibt die Signal Iduna ihren Versicherungsnehmern zwischen 250 und 1750 Punkten gut. Damit will der dortmunder Versicherer seinen Mitgliedern einen zusätzlichen Mehrwert bieten.

Tarif-Check: Die besten PKV-Tarife
Meine Vorgaben für den Anbieter-Tarif-Vergleich
Bitte Versicherung wählen …
Ich interessiere mich für …
Stationäre Behandlung
Ambulante Behandlung
Zahnbehandlung
Selbstbeteiligung
Stempel Info Service

So funktioniert das Punktesystem der Iduna Krankenversicherung

Wer eine Payback-Karte besitzt, kann bei vielen angeschlossenen Unternehmen Punkte sammeln und einlösen. Nun hat auch die Iduna Krankenversicherung ein Kooperationsabkommen mit Payback vereinbart. Punkte erhalten Payback-Kunden nun also auch beim Abschluss einer Zusatzversicherung bei der Signal Iduna. Bei einer Zahn-Zusatzversicherung schreibt der Versicherer zum Beispiel 500 Punkte gut.

Wie die Financial Times Deutschland berichtet, hat die Signal Iduna Krankenversicherung im Jahr 2008 zirka 4.000 Kunden verloren. Der Versicherer versucht diesem Trend nun mit Hilfe des neuen Bonusprogramms entgegen zu steuern. Zum einen möchten die Dortmunder ihre Mitglieder stärker an sich binden, zum anderen den Bekanntheitsgrad erhöhen.

Vorsorge-News jetzt auch bei
Facebook, Twitter & Google+
+++ Berufsunfähigkeit & Dienstunfähigkeit: Übersicht aller Beiträge – Seit +++ Altersvorsorge: Indexfonds schlagen Rentenversicherung & Co. +++ Berufsunfähigkeitsversicherung: sinnvolle Kriterien für die Auswahl +++