Lebensversicherung: Mehr Kundschaft durch neue Versicherungsprodukte

Wie einige Lebensversicherungen durch verbesserte Versicherungsprodukte Terrain gewinnen wollen

Es tut sich wieder mal etwas auf dem Lebensversicherungs-Markt. Einige Versicherungen bieten gleichbleibenden Schutz zu geringeren Beiträgen an. Andere wollen mit mehr Schutz punkten – und das ohne Beitragserhöhungen. Es lohnt sich also für Verbraucher, auf neue Versicherungsprodukte zu achten. Das betrifft auch das umfangreiche Angebot an Fondspolicen.

Gerade Fondspolicen sind der Versicherer liebstes Kind. Die Quantum Leben AG aus Liechtenstein offeriert eine fondsgebundene Rentenversicherung mit Einbau eines zusätzlichen Dachfonds. Der ausgewählte HV-Global Endowment Portfolio Fonds soll die Mühen individueller Fondsentscheidungen ersparen. Nach einer Gesundheitsprüfung (vor Rentenbeginn) ist eine lebenslange Verrentung möglich. Aktuelle Versicherungsprodukte der Canada Life versprechen garantierte Rentenerhöhungen. „Variable Annuities“ steht für eine fondsgebundene Rentenversicherung mit lebenslanger Rente plus Renditechancen und einer flexiblen Verfügbarkeit des Kapitals.

Tarif-Check: Die besten Lebensversicherungen
Meine Vorgaben für den Anbieter-Tarif-Vergleich
Bitte Altersvorsorge wählen …
Ich interessiere mich für …
Mein Anlageverhalten
Die Auszahlung soll fällig sein / beginnen …
Monatlicher Sparbetrag
Einmaliger Anlagebetrag
Stempel Info Service

Unter den neuen Versicherungsprodukten tummelt sich sogar ein Hybrid

Mit einer besonderen Überraschung trumpft die Provinzial Lebensversicherung AG auf. Sie schüttelt ein „dynamisches Hybridprodukt“ aus dem Ärmel. Bei diesem neuartigen Versicherungsprodukt namens „GarantRente Vario“ kommt allerhand zusammen. Zum einen fußt das Konzept auf dem klassischen Deckungsstock der deutschen Lebensversicherungen. Hinzu kommen aber börsennotierte Wertpapiere – zum Wohle der erhofften Renditesteigerung. Und zur Absicherung gibt’s einen Wertsicherungsfonds obendrauf. Der sorgt für garantierte Leistungen. Die Provinzial gewährleistet zumindest den derzeitigen Rechnungszins für Lebensversicherer (2,25 Prozent). Nach eigenen Angaben ist die Provinzial erster öffentlicher Anbieter für ein derartiges dynamisches Hybridprodukt.

Interessante Neuheiten auch bei der Berufsunfähigkeitsversicherung

Abseits der Fondspolicen gibt es in einigen Versicherungssparten ebenfalls Neuerungen. Die Condor Lebensversicherungs-AG überrascht mit Preissenkungen bei Policen für Berufsunfähigkeit. Bei 77 Berufen kann der Verbraucher nun bei Neuabschlüssen bis zu 60 Prozent sparen. Insbesondere Techniker und Ingenieure profitieren von dem neu gestalteten Versicherungsprodukt; bei kaufmännischen Berufen ist das Einsparpotential geringer. Die entsprechenden Versicherungsprodukte wurden aber auch in weiterer Hinsicht verbessert. Eine Berufsunfähigkeit wird jetzt auch in Fällen anerkannt, in denen dem Versicherten ein komplettes berufliches Tätigkeitsverbot von wenigstens sechs Monaten auferlegt wurde. Eine weitere Neuregelung betrifft auch Selbständige: Wird der Versicherte auf eine andere Tätigkeit verwiesen, die zwanzig Prozent weniger Einkommen als vorher erbringt, so wird Berufsunfähigkeits-Rente gezahlt.

Vorsorge-News jetzt auch bei
Facebook, Twitter & Google+
+++ Tipps für den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung +++ Lebensversicherungsreformgesetz geht Kunden ans Geld +++ Finanztest vergleicht Zahnzusatzversicherungen +++

Weitere neuartige Versicherungsprodukte: Zusatzschutz bei Arbeitslosigkeit sowie extra Pflegeschutz

Die Neue Bayerische Beamten Lebensversicherung AG offeriert ab Juni 2010 ebenfalls interessante Versicherungsprodukte. Bei ihrem „Vorsorge-ABS“ geht es um die Befreiung von der Beitragszahlung im Falle von Arbeitslosigkeit oder -unfähigkeit. Ab Vertragsabschluss gilt der Schutz für etwa fünf Jahre. Die Befreiung ist maximal 12 Monate möglich und gilt unter anderem auch für Selbständige. Wer sich für eine Rentenversicherung mit integriertem Pflegeschutz interessiert, wird vielleicht bei der Volkswohl Bund Lebensversicherung a.G. fündig. Neue Versicherungsprodukte wie die „Rente Plus“ sind ein genaueres Hinschauen wert. Nach Angaben des Versicherers können die Leistungen die doppelte Rentenhöhe erreichen – und das ohne Gesundheitsprüfung. Wer bereits zum Rentenbeginn pflegebedürftig ist, kann auf entsprechenden Antrag hin mit rund dem doppelten Betrag der dynamischen Gesamtrente rechnen.