Rente

Eine Rente ist eine regelmäßig wiederkehrende Auszahlung von Geldbeträgen aufgrund geregelter Ansprüche des Empfängers. Zu unterscheiden ist insbesondere zwischen

  • Dauerrenten (unbefristet),
  • Zeitrenten, die nur über einen begrenzten Zeitraum bezahlt werden (z.B. Erwerbsminderungsrente) und
  • Leibrenten, die zur Fälligkeit (im Erlebensfall) zur Auszahlung kommen.
Häufig entstehen Renten aus Versicherungsansprüchen. Beispiele hierfür sind Zahlungen aus der Angestellten- oder der Arbeiterrentenversicherung; auch Unfallrenten von den Berufsgenossenschaften zählen dazu. Beamte erhalten statt einer Rente ein „Ruhegehalt“ aufgrund eines beamtenrechtlich geregelten Versorgungsanspruchs.

Rentenzahlungen können auch vertraglich vereinbart sein. Beispiele hierfür sind die Lebensversicherung und die betriebliche Altersversorgung (bAV). Zu neueren Produkten zählen Riester- sowie Rüruprenten. Viele Verträge, die der privaten Altersvorsorge dienen, werden vom Staat finanziell oder steuerlich gefördert. Zu den vertraglich vereinbarten Renten zählt auch die Berufsunfähigkeitsrente, wenn die Ansprüche aufgrund einer privaten Berufsunfähigkeitsversicherung entstanden sind.

Tarif-Check Altersvorsorge

Die besten Produkte von mehr als 40 Anbietern im Vergleich!

Kostenloser Infoservice:
Tarif-Vergleich Altersvorsorge anfordern …

Glossar: Erwerbsminderungsrente

Was ist eine Erwerbsminderungsrente?

Die Erwerbsminderungsrente ist eine staatliche Leistung. Sie unterstützt Sozialversicherte, die nicht mehr in der Lage sind, mindestens sechs Stunden täglich zu arbeiten. Man sollte allerdings nicht allzu viel erwarten: Der Umfang der Erwerbsminderungsrente … weiterlesen

Glossar: Berufsunfähigkeitsrente

Was ist eine Berufsunfähigkeitsrente?

Die Berufsunfähigkeitsrente springt ein, wenn im Job nichts mehr geht. Allerdings sollte die Rentenhöhe hoch genug sein, um den Lebensstandard einigermaßen halten zu können. Je höher jedoch die Rente, umso teurer ist die Versicherung. Worauf kommt es also an? weiterlesen

Sichere Riester-Produkte

Auszahlung der Riester-Rente: Wie man Überraschungen umgeht

Der Rentenbeginn ist wie Weihnachten: Riester-Kunden öffnen ihre Pakete und wissen nicht, was drin ist. Bei einigen Sparformen ist die Rentenhöhe nämlich ungewiss. Welche Riesterprodukte wählt ein Kunde, der keine Überraschungen mag? weiterlesen

Glossar: Unfallversicherung

Was ist eine Unfallversicherung?

Mehr als die Hälfte aller Unfälle passiert im Haushalt oder in der Freizeit. Die gesetzliche Unfallversicherung zahlt hier aber nichts. Private Policen springen in solche Lücken und bieten zusätzlichen Schutz. weiterlesen

Scheinheilige Verbindung

Riester-Rente mit Berufsunfähigkeitsschutz kombiniert

Das hört sich gut an: BU-Policen werden in Verbindung mit der Riester-Rente staatlich gefördert. Allerdings: Ein genauer Blick auf die Angebote dämpft die Begeisterung erheblich. Welche Fallstricke erwarten den Verbraucher? weiterlesen

Gerichtsurteil: BU-Rente trotz tollem Job

OLG-Urteil bestätigt Berufsunfähigkeit trotz lukrativem Job

Neuer Job, mehr Geld, weniger Arbeitszeit – und dazu eine schöne BU-Rente: ein Traum. Kaum verwunderlich, dass die Berufsunfähigkeitsversicherung da nicht mitspielen will. Ein Fall fürs Gericht – mit einem überraschenden Ausgang. weiterlesen

Frühe Vorsorge – frühe Rente

Altersvorsorge: Genügend Kapital bringt satte Zusatzrente

Mehr als jeder zweite Deutsche geht vorzeitig in den Ruhestand. Das kostet ihn Abschläge bei der Rente – oft über zehn Prozent. Umso wichtiger ist es, frühzeitig vorzusorgen. Wie spart man am besten? Und worauf kommt es in der Auszahlphase an? weiterlesen

Auszahlung der Betriebsrente

Betriebsrente erst mit 67?

Die Rente mit 67 ist längst beschlossene Sache. Aber was ist eigentlich mit Betriebsrenten, die für das 65. Lebensjahr vereinbart sind? Das Bundesarbeitsgericht hat dazu ein wichtiges Urteil gesprochen. weiterlesen

Glossar: Berufsunfähigkeitsversicherung

Was ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

Die Folgen von Berufsunfähigkeit können gravierend sein. Umso wichtiger ist ein passgenauer Versicherungsschutz. Beim Abschluss eines BU-Vertrags ist jedoch auf Fallstricke zu achten, will man im Ernstfall nicht im Regen stehen. weiterlesen

Gegen den finanziellen Tiefschlag absichern

Unzureichender Schutz: die Rente wegen Erwerbsminderung

Wer pro Tag nur noch weniger als sechs Stunden arbeiten kann, hat Anspruch auf eine Erwerbsminderungsrente. Die ist aber nicht gerade ein staatliches Vorzeigeprojekt: Sie fällt sehr dürftig aus. Außerdem muss der Antragsteller einige Hürden überwinden. weiterlesen

Vorsorge-News jetzt auch bei
Facebook, Twitter & Google+
+++ Berufsunfähigkeit & Dienstunfähigkeit: Übersicht aller Beiträge – Seit +++ Altersvorsorge: Indexfonds schlagen Rentenversicherung & Co. +++ Berufsunfähigkeitsversicherung: sinnvolle Kriterien für die Auswahl +++