Riesterförderung

Riester-Sparer werden vom Staat gleich mehrfach gefördert. Die Riesterförderung in der Übersicht:

  • Grundzulage: Die Grundzulage für Riester-Sparer beträgt 154 Euro pro Jahr. Förderberechtigte Ehepaare erhalten die Zulage doppelt (308 Euro pro Jahr) sofern beide über einen eigenen Riestervertrag verfügen.
  • Berufseinsteiger-Bonus: Personen, die das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, erhalten im ersten Beitragsjahr eine erhöhte Grundzulage von 354 Euro.
  • Kinderzulage: Für jedes kindergeldberechtigte Kind gibt es eine zusätzliche Riester-Förderung von 185 Euro pro Jahr. Für ab 01.01.2008 geborene Kinder beträgt die Kinderzulage sogar 300 Euro pro Jahr.
  • Steuerliche Förderung: Riester-Sparer können eingezahlte Sparbeiträge wie auch staatliche Zulagen in der Steuererklärung bis zu 2.100 Euro als Sonderausgaben steuermindernd geltend machen. Bei Ehepaaren mit nur einem unmittelbar förderberechtigten Ehepartner erhöht sich der abzugsfähige Höchstbetrag auf 2.160 Euro pro Jahr.

Tarif-Check Riester-Rente

Die besten Tarife von mehr als 40 Anbietern im Vergleich!

Kostenloser Infoservice:
Tarif-Vergleich Riester-Rente anfordern …

Riester-Förderung: Hohe Zulagen vom Staat

Hohe Förderung macht Riester-Rente attraktiv

Mehr als zehn Millionen Verträge: Die Riester-Rente boomt. Kein Wunder, denn die staatlichen Fördertöpfe sind prall gefüllt. Schlaue Sparfüchse nehmen aber auch die Steuerersparnis ins Visier. Die lohnt sich oft noch mehr als die staatliche Riesterförderung. weiterlesen

Staatliche Förderung spricht klar für die Riester-RenteHohe Förderungen: Riester-Sparer können sich freuen
Für alle Fälle Riester

Vorsorge-Förderung: Die Möglichkeiten der Riester-Rente

Bei der Geldanlage will jeder gut abschneiden. Das gilt auch für Riester-Produkte. Ob ledig oder verheiratet, Arbeitnehmer oder Beamter: Hauptsache, die Höhe der Auszahlung stimmt. Natürlich mit größtmöglicher Sicherheit! Welche Produkte liegen ganz vorn? weiterlesen

Scheinheilige Verbindung

Riester-Rente mit Berufsunfähigkeitsschutz kombiniert

Das hört sich gut an: BU-Policen werden in Verbindung mit der Riester-Rente staatlich gefördert. Allerdings: Ein genauer Blick auf die Angebote dämpft die Begeisterung erheblich. Welche Fallstricke erwarten den Verbraucher? weiterlesen

Rosinen picken

Riestern lohnt sich – wenn man es richtig anfängt

Riester bessert die Rente entscheidend auf – das sind mehr als leere Worte. Das Riestern lohnt sich vor allem dann, wenn man die richtige Technik anwendet. Das bedeutet im Klartext: Kunden müssen sich die Rosinen herauspicken. weiterlesen

Staatliche Riester-Förderungen

So sichern Sie sich die volle Riester-Zulage

Der Staat bezuschusst Riester-Produkte. Aber nicht jeder Kunde fordert die Zulagen ein, die ihm zustehen. Dabei steigern sie kräftig die Rendite. Gute Tipps helfen jedem, der dem Staat nichts schenken will. weiterlesen

Die Förderung von Wohn-Riester-Verträgen hält einige Fußangeln bereitImmobilienerwerb: Förderung macht Wohn-Riester interessant
Wohn-Riester: Staat fördert selbstgenutztes Wohneigentum

Wohn-Riester: So funktioniert die Immobilienförderung

Ein eigenes Häuschen ist ein schönes Stück Altersvorsorge. Nur: Der Weg dahin ist meist lang und steinig. Wohn-Riester kann aber ein guter Weggefährte sein. Man sollte diesen Sozius aber zunächst gut kennenlernen. weiterlesen

Warum Riestern sinnvoll ist

Riester-Rente lohnt sich nach wie vor

Die Riester-Rente wird viel beworben. Auch wenn mancher skeptisch ist: Für viele Sparer ist das Produkt empfehlenswert. Und das nicht nur aus Mangel an Alternativen. Dank der staatlichen Förderung lohnt sich ein guter Vertrag fast immer. Leicht wird es dem Sparer aber nicht gemacht. weiterlesen

Zulagen sichern

Ohne Job, aber mit Riester-Rente: Förderung ist für viele da

Wer voll im Beruf steht, kann auch voll riestern. Aber auch Nicht-Berufstätige haben Anspruch auf Riester-Förderung. Der Gesetzgeber zeigt sich da großzügig. Man muss nur seine Rechte kennen! weiterlesen

Geschenktes Geld

Viele Riester-Sparer verschenken ihre Zulagen

Haben die Deutschen Geld zu verschenken? Es scheint so. Zig Millionen Euro an Riester-Zulagen stehen regelmäßig bereit, werden aber nicht abgerufen. Über die Gründe kann nur spekuliert werden. weiterlesen

Immer ruhig Blut!

Kündigen einer Riester-Rente bringt oft Nachteile

Wer riestert, sorgt fürs Alter vor – das ist gut so. Manche Medien raten allerdings von Riester-Verträgen ab. Der Sparer steckt in der Klemme: Soll er kündigen oder weitermachen? Da heißt es Ruhe bewahren: Ein Schnellschuss ist fast immer verkehrt. weiterlesen

Vorsorge-News jetzt auch bei
Facebook, Twitter & Google+
+++ Berufsunfähigkeit & Dienstunfähigkeit: Übersicht aller Beiträge – Seit +++ Altersvorsorge: Indexfonds schlagen Rentenversicherung & Co. +++ Berufsunfähigkeitsversicherung: sinnvolle Kriterien für die Auswahl +++