Risikolebensversicherung

Eine Risikolebensversicherung zahlt im Todesfall des Versicherten eine vereinbarte Kapitalsumme an die Hinterbliebenen aus.

Der Abschluss einer Risikolebensversicherung ist sinnvoll zur finanziellen Absicherung eines Partners oder einer Familie,

  • insbesondere bei Familien mit einem Haupternährer und kleinen Kindern oder
  • bei hohen finanziellen Verpflichtungen, die den Partner im Todesfall in finanzielle Bedrängnis bringen (z.B. Rückzahlung eines Immobilienkredits).
Risikolebensversicherungen bieten relativ kostengünstigen Schutz, da sie nur das Sterberisiko abdecken und – im Gegensatz zu gemischten Lebensversicherungen – keine Sparanteile zur Altersvorsorge enthalten.

Risikolebensversicherungen können auch auf das Leben von zwei Personen (verbundene Leben), als Restschuldversicherung mit fallender Versicherungssumme oder als Kombination zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen werden.

Selbstständige BU-Police oder Kombiprodukt?

Risikolebensversicherung mit BUZ: Oft eine gute Wahl

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung kann allein oder auch als Kombiprodukt abgeschlossen werden. Vor allem die Verbrüderung des BU-Schutzes mit einer Risikolebensversicherung ist bei Kunden beliebt. Wer den Rechenstift zückt, findet schnell die günstigste Variante. weiterlesen

Die Lieben vor finanzieller Not schützen

Risikolebensversicherung: Wer sie benötigt, was sie leistet

Sie ist nicht teuer, sichert aber die Familie ab: die Risikolebensversicherung. Stirbt der Versicherte, erhalten die Angehörigen die vereinbarte Kapitalleistung. Wie funktioniert dieser Schutzmechanismus genau und was sollten Kunden beim Abschluss beachten? weiterlesen

Zwei Arten von Verträgen

Selbständige Berufsunfähigkeitsversicherung oder BUZ?

Es gibt sie solo oder als Kombiprodukt: die Berufsunfähigkeitsversicherung. Was ist für den Versicherten günstiger? Kunden sollten die Vor- und Nachteile beider Varianten genau kennen – aber vor Vertragsabschluss! weiterlesen

Tipps zur Risiko-LV

Finanztest: Bei Risikolebensversicherung schnell zugreifen

Frauen sollten sich sputen: Ab Ende 2012 zahlen sie wesentlich mehr für eine neue Risikolebensversicherung. Vor allem für junge Paare und Familien ist die „Risiko“ eine wichtige Police. Sie zahlt nur im Todesfall – daher ist sie oft günstig zu bekommen. Wer sind die besten Anbieter? weiterlesen

Dicke legen drauf

Risikolebensversicherung: Tarifhöhe sehr unterschiedlich

Die Tarife von Risikolebensversicherungen sind sehr unterschiedlich. Wer raucht und vielleicht auch noch übergewichtig ist, hat schlechte Karten: Er zahlt erheblich mehr als ein schlanker Nichtraucher. Auch andere Faktoren beeinflussen die Tarife. Die … weiterlesen

Stiftung Warentest zu wirklich wichtigen VersicherungenStiftung Warentest: nicht alle Versicherungen sind wichtig
Stiftung Warentest / Versicherungen: Wichtige und unwichtige

Stiftung Warentest zu wirklich wichtigen Versicherungen

Versicherungen gibt es zuhauf, denn so ziemlich alles ist versicherbar. Ob das immer Sinn macht, ist die Frage. Die Stiftung Warentest hat sich mit dieser Thematik auseinandergesetzt und unterscheidet wichtige von sinnlosen Versicherungen – je nach Lebensphase. weiterlesen

Die Unterschiede der LV-Varianten

Kapital-LV, fondsgebundene oder Risiko-Lebensversicherung?

Die Lebensversicherung ist eine Form der privaten Altersvorsorge, die einen Hinterbliebenenschutz beinhaltet. Eine Lebensversicherung kann außerdem als Geldanlage genutzt werden. Je nach Vertrag können bei Lebensversicherungen unterschiedliche Leistungen … weiterlesen

Risikolebens- und Berufsunfähigkeitsversicherung in Kombination

BU-Versicherung kombinieren

Wer eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen will, sollte sich überlegen, auch den Todesfall mit zu versichern. Risikolebensversicherungen bieten umfangreichen Schutz und sind keineswegs teuer. weiterlesen

Vorsorge-News jetzt auch bei
Facebook, Twitter & Google+
+++ Berufsunfähigkeit & Dienstunfähigkeit: Übersicht aller Beiträge – Seit +++ Altersvorsorge: Indexfonds schlagen Rentenversicherung & Co. +++ Berufsunfähigkeitsversicherung: sinnvolle Kriterien für die Auswahl +++