Rürup-Rente

Die Rürup-Rente bzw. Basisrente ist eine private Leibrentenversicherung mit staatlicher Förderung. Sie ähnelt der gesetzlichen Rentenversicherung, ist aber freiwillig.

Die meisten Rürup-Verträge werden in Form einer klassischen Rentenversicherung abgeschlossen. Diese bietet neben einem Garantiezins die Chance auf eine vom Versicherer erwirtschaftete Überschussbeteiligung. Daneben werden Rürup-Verträge als fondsgebundene Rentenversicherungen angeboten, die höhere Renditechancen aber auch -risiken bergen.

Rürup-Verträge dürfen weder vererbt, übertragen, beliehen, kapitalisiert noch veräußert werden. Auch dürfen die Rentenzahlungen frühestens mit Vollendung des 60. Lebensjahrs einsetzen.

Interessant ist die Rürup-Rente aufgrund der erheblichen Steuervergünstigungen vor allem für Selbstständige und Personen mit höherem Einkommen, da die Beitragszahlungen in der Einkommensteuererklärung steuermindernd als Sonderausgaben angesetzt werden können.

Verwandte Themen: Riester-Rente

Tarif-Check Rürup-Rente

Die besten Tarife von mehr als 40 Anbietern im Vergleich!

Kostenloser Infoservice:
Tarif-Vergleich Rürup-Rente anfordern …

Lohnende Chance zur Altersvorsorge

Rund um die Rürup-Rente: alles Wissenswerte zur Basisrente

Die Rürup-Rente steht allen offen. Nicht jeder kennt sie allerdings. Dabei können viele von ihr profitieren, zum Beispiel Junge, Alte, Gutverdienende und Selbständige. Wie funktioniert das genau mit „Rürup“? weiterlesen

Attraktiver Steuervorteil für Rürup-Sparer

Rürup: Die Altersvorsorge mit Steuerspar-Effekt für ...

Alle reden von Riester – aber was ist eigentlich mit Rürup? Die nach ihm benannte Rürup-Rente hat es in sich – vor allem für Selbstständige und Besserverdiener. Beträchtliche Summen können von der Steuer abgesetzt werden. Es lohnt sich, einen Blick auf die Details zu werfen. weiterlesen

Nicht nur Selbständige profitieren von Steuerersparnis mit Rürup-RenteRürup-Rente: Steuern sparen bei Einzahlung
Zusatzrente für Steuerfüchse

Steuer sparen mit der Rürup-Rente: So funktioniert's

Sie ist längst kein Mauerblümchen mehr: die Rürup-Rente. Vor allem in den Händen Selbständiger wächst und gedeiht sie. Doch auch Arbeitnehmer und Beamte holen sie ins Blumenbeet: Sie bekämpft lästige Unkräuter, zum Beispiel die Steuern. Was muss der Gärtner dabei beachten? weiterlesen

Sinnvolle Ergänzung zu den Versorgungswerken

Den Freiberufler freut die Rürup-Rente

Selbständige und Freiberufler müssen sich besonders gründlich um ihre Altersvorsorge kümmern: Für sie gibt es keine gesetzliche Rentenversicherung. Viele greifen zur staatlich geförderten Rürup-Rente. Das ist oft sinnvoll; besonders die Generation 50plus profitiert von Rürup. weiterlesen

Altersvorsorge für Selbständige

Finanztest: Unterschiede bei Rürup-Fondsprodukten beachten!

Bei der privaten Altersvorsorge ist Sicherheit besser als Spekulation. Angebote für die Rürup-Rente bieten beides. Vor allem Selbständige sind da angesprochen. Für sie ist die Basisrente eine gute Altersvorsorge – wenn sie sich auskennen. Was müssen sie bei der Auswahl beachten? weiterlesen

Steuern sparen

Basisrente: Rürup-Rente lässt Selbstständige Steuern sparen

Jedes Jahr ein bisschen mehr Steuern sparen – wer träumt nicht davon? Die Rürup-Rente macht’s möglich. Einzahlungen werden bis zu 40.000 Euro jährlich begünstigt. Das Ganze funktioniert sogar recht einfach ... weiterlesen

Kräftig Steuern sparen

Rürup-Rente ist nicht für jeden sinnvoll

Die Rürup-Rente hat Vorteile im Doppelpack: Sie ist eine solide Altersvorsorge und hilft Steuern sparen. Davon profitieren vor allem Selbständige, die gut verdienen. Finanztest gibt wichtige Tipps, worauf Sie achten müssen. weiterlesen

Basisrente freut Steuerfüchse

Steuern sparen mit der Rürup-Rente: So funktioniert's

Die Rürup-Rente ist bei Selbständigen beliebt: Sie dient ihnen als geregelte Altersvorsorge. Die zusätzlichen Möglichkeiten zum Steuersparen faszinieren auch Beschäftigte. Aber die Rürup-Verehrer sollten vor Begeisterung nicht vergessen, den Rechenstift zu zücken. weiterlesen

Der Zahn der Zeit nagt an der Rente – aber Stiftung Warentest findet gute Vorsorge-ProdukteRente: Stiftung Warentest identifiziert gute Produkte
Altersvorsorge im Vergleich

Plus für die Rente? Stiftung Warentest prüft Renditen

Das überraschte selbst die Fachleute von Stiftung Warentest: Die Renditen bei privater Altersvorsorge fallen extrem unterschiedlich aus. Sie reichen vom glatten Minus bis zum zweistelligen Plus. Welche Produkte lassen das Rendite-Herz höher hüpfen? weiterlesen

Mit der Rürup-Rente lässt sich der Steueraufwand gering haltenRürup + Steuern: Wer scharf rechnet, kann Gewinn machen.
Zwei Seiten der Medaille

Weniger Steuer zahlen? Die Rürup-Rente kann helfen

Die Rürup-Rente ähnelt einer Salami: Bei der Einzahlung wird die Steuerbelastung scheibchenweise weniger – Jahr für Jahr. Im Alter aber vergeht manchem der Appetit: Dann steigen die Steuern. Trotzdem: Wer scharf rechnet, kann Gewinn machen. weiterlesen

Vorsorge-News jetzt auch bei
Facebook, Twitter & Google+
+++ Altersvorsorge: Indexfonds schlagen Rentenversicherung & Co. +++ Berufsunfähigkeitsversicherung: sinnvolle Kriterien für die Auswahl +++ Krankenversicherung: Gesetzlich oder privat ist keine Glaubenssache +++