Start­sei­te

Herz­lich will­kom­men auf Vorsorge-und-Finanzen.de, Ihrem Infor­ma­ti­ons­por­tal rund um Vor­sor­ge, Finan­zen und Versicherungen. 

Kfz-Ver­­­si­che­­rung

kfz versicherung

Um mit einem moto­ri­sier­ten Fahr­zeug am öffent­li­chen Stra­ßen­ver­kehr teil­neh­men zu dür­fen, benö­ti­gen Sie eine Kfz-Ver­­­si­che­­rung. Es gibt zwei Arten von KFZ-Ver­­­si­che­­run­­­gen, näm­lich die Kfz-Haf­t­pflich­t­­ver­­­si­che­­rung und die Kas­ko­ver­si­che­rung. Die Kfz-Haf­t­pflicht ist gesetz­lich vor­ge­schrie­ben. Ohne einen gül­ti­gen Ver­si­che­rungs­nach­weis kön­nen Sie Ihr Fahr­zeug nicht zulas­sen und ein Num­mern­schild bekom­men. Mehr dazu erfah­ren Sie im Anschluss in die­sem Bei­trag. … Wei­ter­le­sen “Kfz-Ver­­­si­che­­rung”

Strom­an­bie­ter wechseln

Stromanbieter finden

Strom­ver­gleich, ein­fach & schnell. Tra­gen Sie ein­fach Ihre gewünsch­ten Daten wie z.B. Kilo­watt­stun­de (kWh) ein und schon lässt sich der umfas­sen­de Strom­ver­gleich mit den ver­schie­dens­ten Anbie­tern star­ten. Möch­ten Sie nur Öko­strom haben, ist auch dies mit weni­gen Klicks mög­lich. Bei unse­rem Part­ner oekostrom.net fin­den Sie zudem die unter­schied­li­chen Öko­strom­an­bie­ter aus­führ­lich beschrie­ben und vor­ge­stellt. … Wei­ter­le­sen “Strom­an­bie­ter wechseln”

Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung

zahnzusatzversicherung

Mit einer Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung kön­nen Ver­si­cher­te die Leis­tun­gen ihrer gesetz­li­chen Kran­ken­ver­si­che­rung für Zahn­be­hand­lun­gen und ‑ersatz aufbessern. 

An den meist hohen Kos­ten für Zahn­ersatz betei­li­gen sich die Kran­ken­kas­sen mit einem Fest­zu­schuss, der regel­mä­ßig nur einen gerin­gen Teil der tat­säch­lich anfal­len­den Kos­ten abdeckt. Per­so­nen ohne Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung müs­sen daher erheb­li­che Zuzah­lun­gen leis­ten, wol­len sie nicht auf qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­gen Zahn­ersatz wie Inlays oder Implan­ta­te ver­zich­ten. … Wei­ter­le­sen “Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung”

Unfall­ver­si­che­rung

Unfallversicherung

Eine Unfall­ver­si­che­rung ver­si­chert finan­zi­el­le Schä­den, die Ihnen durch einen Unfall ent­ste­hen. Wenn Sie arbei­ten, sind Sie über Ihren Arbeit­ge­ber unfall­ver­si­chert. Soll­ten Sie einen Arbeits­un­fall erlei­den, ist die gesetz­li­che Unfall­ver­si­che­rung dafür zustän­dig, deren Bei­trä­ge der Arbeit­ge­ber ent­rich­tet. Die pri­va­te Unfall­ver­si­che­rung gilt auch für den pri­va­ten Bereich. Mit einer pri­va­ten Unfall­ver­si­che­rung kön­nen Sie zudem die Leis­tun­gen der gesetz­li­chen Unfall­ver­si­che­rung erwei­tern.… Wei­ter­le­sen “Unfall­ver­si­che­rung”

Pri­va­te Haftpflichtversicherung

private haftpflichtversicheurng

Die pri­va­te Haft­pflicht­ver­si­che­rung über­nimmt die Haf­tung für Schä­den, wel­che Sie ande­ren Per­so­nen unab­sicht­lich zufü­gen. Es gibt in Deutsch­land kei­ne Ober­gren­ze für Haf­tung und Scha­den­er­satz. Soll­ten Sie jeman­dem einen Scha­den zufü­gen, der Kos­ten von meh­re­ren Mil­lio­nen Euro mit sich bringt, müs­sen Sie die gesam­te Sum­me aus Ihrer eige­nen Tasche bezah­len. Kön­nen Sie das nicht, bedeu­tet das ein Leben am Exis­tenz­mi­ni­mum. … Wei­ter­le­sen “Pri­va­te Haftpflichtversicherung”

Kran­ken­ver­si­che­rung

krankenversicherung finden

Eine Kran­ken­ver­si­che­rung trägt die Kos­ten für medi­zi­ni­sche Behand­lung sowie für Arznei‑, Heil- und Hilfs­mit­tel. In Deutsch­land ist die Kran­ken­ver­si­che­rung Teil des Gesun­d­heits- und Sozialsystems. 

Seit 2009 exis­tiert in Deutsch­land eine all­ge­mei­ne Kran­ken­ver­si­che­rungs­pflicht: Per­so­nen, die nicht ohne­hin in der gesetz­li­chen Kran­ken­ver­si­che­rung (GKV) Pflicht­mit­glied sind, müssen 

  • entweder als freiwilliges Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse beitreten
  • oder ein Vertragsverhältnis mit einer privaten Krankenversicherung eingehen.
Wei­ter­le­sen “Kran­ken­ver­si­che­rung”